7 Unterschiede in gesunden Beziehungen von Neurotisch

Zwei Erwachsene trafen sich, verliebten sich und begannen zusammen zu leben. Es scheint, dass es sie daran hindert, eine harmonische Vereinigung aufzubauen? Es stellt sich heraus, dass nicht jeder dafür bereit ist. Zusammen mit dem Experten untersuchen wir die Unterschiede zwischen gesunden und neurotischen Beziehungen.

In der Anfangsphase entwickeln sich alle Beziehungen wie in einem Märchen. Ein Meer von Komplimenten, schöne Werbung und Taten, Blumen, Geschenke, Romantik … aber nach einer Weile, insbesondere wenn die Partner beschließen, zu kreuzigen oder eine Ehe zu machen, gibt es keine Spur von ehemaliger Magie.

Ein wundervoller Prinz verwandelt sich zu einem schrecklichen eifersüchtigen und einem Elend, kontrolliert seine Freundin in allem, entscheidet, ob sie neue Schuhe braucht („natürlich nicht gebraucht“) und zwingt sich, sich von ihren Freunden zu trennen, was den Zusammenbruch der Beziehungen bedroht. Es gibt ein anderes Bild: Der Alpha -Mann verwandelt.

Natürlich passiert das nicht immer. In solchen Situationen wird jedoch die Mehrheit der Paare gefunden, es wurde praktisch die Norm der Vereinigung von zwei Erwachsenen. Aber zusammen in einem separaten Territorium zu leben bedeutet nicht, reife, selbstverständliche Menschen zu sein. Wir finden heraus, was dies bedeutet und welchen Einfluss unsere Reife auf eine Beziehung hat.

Reife oder CO -Abhängigkeit?

Tatsächlich war der schöne Prinz immer eifersüchtig und ein Geiz. Aber zu Beginn der Beziehung neigen wir dazu, einen Partner zu idealisieren, ihm nicht zu existierende Eigenschaften zuschreiben und sich auf echte, aber unansehnliche Merkmale verblassen. Außerdem bemühen wir uns alle – sowohl Frauen als auch Männer -, uns von der besten Seite zu zeigen.

Aber im Allgemeinen wählen wir Partner, die für uns auf einer unterbewussten Ebene geeignet sind. Denn aus dem einen oder anderen Grund in unserem Kopf gab es ein bestimmtes richtiges Verhaltensmodell. Sie arbeitet automatisch, obwohl sie kein Glück oder keine Zufriedenheit bringt. Deshalb treten wir offensichtlich in Co -abhängige Beziehungen ein, wenn ein Partner unter der vollen Kontrolle und Einfluss eines anderen steht oder alle Verantwortung für sein gemeinsames Leben übernimmt.

Natürlich besteht in diesem Fall keine Notwendigkeit, über Reife und eine Erwachsenenposition zu sprechen. In reifen Beziehungen gibt es keinen Platz für Eifersucht, Kontrolle und Schirmherrschaft, aber es gibt Partnerschaft, gegenseitiger Respekt, persönlichen Raum und Freiheit. Es gibt lebhafte Zeichen, die dazu beitragen, CO -abhängige Beziehungen von reifen zu unterscheiden.

7 Zeichen der reifen Beziehungen

Nachhaltige Gefühle für einen Partner

In reifen Beziehungen sind Ihre Gefühle für einen Partner ziemlich stabil. Sie sehen eher wie Feuer im Herd als wie Feuerwerk aus. In neurotischen Beziehungen pumpen wir uns ständig auf emotionalen Schwung – wenn alles in Ordnung ist, lieben wir einen Partner, aber es ist einen Streit wert, wie Liebe durch Reizungen und sogar Hass ersetzt wird. Gleichzeitig sagen wir nicht, dass es in der reifen Vereinigung langweilig ist. Es ist in einer intensiven Erfahrung einer Vielzahl von Emotionen möglich, bewahrt aber gleichzeitig die grundlegende respektvolle Haltung gegenüber sich selbst und dem Partner.

Hohes Maß an Motivation und Ressource

In reifen Beziehungen spüren Sie genug Motivation und Ressource für die Entwicklung Ihres persönlichen und paaren als Ganzen. Sie haben einen Kommunikationskreis, Interessen. Sie beginnen, Ihre Lebensziele klarer zu verstehen und sie sicherer zu erreichen. Der Partner fühlt sich genauso, während Sie beide die Bestrebungen des anderen respektieren, obwohl er möglicherweise nicht zusammenfällt. Im Fall von levitrakaufengermany CO -abhängigen Beziehungen kann eine Person jeden Wunsch, sich von der anderen zu entwickeln. Es werden eine Vielzahl von Manipulationen verwendet – Ressentiments, Bedrohungen, Abschreibungen von Fähigkeiten und persönlichen Eigenschaften, Unterschätzung des Selbstwertgefühls.

Konfliktlösung Raum

In reifen Beziehungen ist jeder der Partner bereit, Zeit und Mühe zuzuweisen, um die Meinung des anderen zu hören, ohne sich selbst zu verlieren, ohne ihre Bedürfnisse zu ignorieren, aber immer noch zu versuchen, die am besten geeignete Lösung für beide zu finden. In neurotischen Beziehungen werden Konflikte zu einem „emotionalen Sturm“, in dem die Richtlinien verloren gehen und es keine Gewinner gibt. Wenn das Paar einen Anstieg der Erfahrungen und Ressentiments gibt, kehrt das Paar in den vorherigen Staat zurück, ohne die Ursache des Konflikts zu diskutieren oder zu lösen.

Ja – Vertrauen. Nein – übermäßige Kontrolle

Reife, ganzheitliche Partner vertrauen gegenseitig in allem. Nicht nur in Bezug auf sexuelle Treue, sondern im Allgemeinen, sondern im Allgemeinen. Vertrauen Sie einer anderen als Person, die in der Lage ist, die richtige Entscheidung zu treffen und die richtige Wahl zu treffen. Daher besteht nicht erforderlich, jeden Schritt voneinander und überall zu steuern, um ihre Änderungen und Anpassungen vorzunehmen. Wenn Sie sich bemühen, einen anderen zu unterordnen oder solche Motive von seiner Seite in Bezug auf sich selbst zu spüren, ist dies ein Zeichen für die Abhängigkeit von CO -Abhängigkeit.

Gesundheit und gute Gesundheit

Psychosomatische Symptome werden in neurotischen Beziehungen aktiviert. Wenn Sie neben Ihrem Partner ständigen Kraftverlust verspüren und möglicherweise krank werden, kann dies ein Zeichen für die Abhängigkeit von CO -Abhängigkeit sein. In der Tat gibt es in einem solchen Bündnis ständig unausgesprochene Beschwerden und unbewohnte Emotionen, die der Körper mit Hilfe körperlicher Symptome zu entfernen versucht, zu entfernen.

Pfefferkorn

Eifersucht in kleinen Mengen kann ein „Gewürz“ der reifen Beziehungen sein. In der Regel vertrauen Erwachsene, die ganze Partner gegenseitig vertrauen, der Grenzen des zulässigen und wahrgenommenen Flirtens im Voraus als Teil des nur ihnen bekannten Spiels, das ihnen nur bekannt ist. Solche Praktiken aktualisieren perfekt Gefühle und erfrischen Sie die Leidenschaft paarweise. Aber wenn Eifersucht übermäßig ist, führt zu Ausbrüchen von Aggression oder körperlicher Gewalt – solche Beziehungen können nicht gesund bezeichnet werden.

Leichtigkeit

In reifen Beziehungen fühlen Sie sich einfach und kostenlos. In diesem Fall fällt die Leichtigkeit nicht vom Himmel auf Sie auf Sie. Dies ist das Ergebnis der bewussten Interaktion und Entwicklung der Fähigkeiten der konstruktiven Untersuchung von Schwierigkeiten, Diskrepanzen in einem Paar, wenn beide Partner die Präferenzen und Werte des anderen respektieren.

Welche Partner zu wählen und welche Beziehungen eintreten – die Wahl jeder Person. Reife Beziehungen sind die Art von Vereinigung, für die Menschen, die eine erwachsene, aktive Lebensposition besetzen, streben. Sie wollen und sind bereit, das Leben zu genießen und zu erkennen, dass dies das Ergebnis ihrer Bemühungen und Handlungen ist.

Ja, reife Beziehungen erfordern eine gewisse Menge an Kraft, Energie und Beteiligung an dem, was geschieht. Sie können sie nicht starten, Sie müssen ständig daran arbeiten, sie entwickeln, sie entwickeln. Aber die Zufriedenheit aus Leben, Vertrauen, Respekt, Interessengemeinschaft und lebendigen Emotionen mit einem Partner sind diese Anstrengungen wert.

Und bevor Sie anfangen, eine reife Beziehung aufzubauen, müssen Sie mit Ihren Überzeugungen, Blöcken und Richtlinien an sich selbst arbeiten. Es ist notwendig, sich ständig zu entwickeln und eine selbstfürchtige Person zu sein, die möglicherweise allein fertig wird und keine Unterstützung benötigt, Unterstützung, aber bewusst einen Partner aus der Position „Ich möchte mit Ihnen zusammen sein, weil ich mich mit Ihnen gut fühle“.